Nur noch 9 Flaschen verfügbar

Praepositus Grüner Veltliner

Praepositus Grüner Veltliner

Nur noch 9 Flaschen verfügbar

Praepositus Grüner Veltliner

  • 2018
  • Italien, Südtirol

Grüner Veltliner

  • Weinstil: Gehaltvolle & extraktreiche Weißweine
    Ausbau: trocken
    Alkoholgehalt: 14 % Vol.
    Trinkreife: bis 2030
    Verschlussart: Naturkork
    Inhalt: 0.75 l
  • 95 Weinzeche Punkte
  • Bezugsquelle
    Palorino Srl
    Via Isola di Sopra 33
    -39044 Egna

€21,99

0.75 l  (€29,32 / l) , ­Artikel-Nr.: 20015

IN DEN WARENKORB

Enthält Sulfite • Preis inkl. MwSt • zzgl. Versand
Lieferung in 1-3 Arbeitstagen



Über Stiftskellerei Neustift Praepositus Grüner Veltliner

Mind. 12 Monate Reife im 3000-Liter Holzfass. Ein echter Cru, der es leicht mit großen Weinen aus Wachauer Spitzen-Betrieben aufnehmen kann. Rauchige Frucht mit Noten von reifem Apfel, Birne und Grapefruit. Dicht und geschliffen, rassig und mit kühlen Gesteinsnoten. Großer Veltliner!

Die Stiftskellerei Neustift (ital. Abazzia di Novacella) zählt zu den ältesten aktiven Weinkellereien der Welt. Bei Gründung im Jahr 1142 wurde Kloster Neustift großzügig mit Höfen, Grundstücken und Weinbergen ausgestattet. Durch Schenkungen, Stiftungen, Kauf und Tausch vergrößerte sich im Laufe der Jahrhunderte die Rebfläche zu ansehnlichem Besitz. Nachweislich reicht der Weinbau an den Hängen des Eisacktals sogar mehr als 2.500 Jahre zurück, wie archäologische Funde und die vielen errichteten Trockenmauern des Terrassenanbaus bekunden. Kloster Neustift ist auch heute noch von Weingärten umgeben, die nachhaltig und klimaneutral bewirtschaftet werden. Man geht mit der Zeit, setzt auf höchste Qualität und spielt im Konzert der besten Weingüter Italiens mit. Die weißen Trauben werden in besten Neustifter Weinlagen im Brixner Talkessel angebaut. Sie sind die nördlichsten Lagen auf der Südseite der Alpen und liegen in einer Höhe von 600 bis 900 m. Es handelt sich vor allem um Kleinstparzellen in Süd- und Südwest-Ausrichtung. Aufgrund starker Tag-Nacht-Temperaturschwankungen und dem Terroir-Einfluß des kargen, schotterig sandigen Gletschermoränenböden entstehen hier erstklassige Weine alpiner Herkunft mit intensiver Frucht, rassiger Säure und ausgeprägter Mineralität.

Der Praepositus Grüner Veltliner hat ein mittleres Goldgelb in der Farbe. Kräftige Nuancen von reifen Äpfeln, aromatischen Quitten, Honig und Kümmel entströmen dem Glas. Er präsentiert sich kraftvoll und herzhaft am Gaumen mit saftiger Frucht und intensiver Würze, die an Anis und Pfeffer erinnert. Ideal zu geräuchertem oder gebeiztem Edelfisch, Rote Beete oder auch zu gut gewürztem Lamm.

Bekannt aus