Mâcon-Burgy
  • 2021
  • Frankreich, Burgund

Gamay

  • Weinstil: Samtige & mittelschwere Rotweine
    Ausbau: trocken
    Alkoholgehalt: 12 % Vol.
    Trinkreife: bis 2030
    Verschlussart: Naturkork
    Inhalt: 0.75 l
  • 90 Weinzeche Punkte
  • Bezugsquelle
    Domaine des Gandines
    Benjamin & Florent Dananchet
    832 Route de la Vigne Blanche
    -71260 Clessé

€19,99

0.75 l  (€26,65 / l) , ­Artikel-Nr.: 22747

IN DEN WARENKORB

Enthält Sulfite • Preis inkl. MwSt • zzgl. Versand
Lieferung in 1-3 Arbeitstagen



Über Domaine des Gandines Benjamin & Florent Dananchet Mâcon-Burgy

Im Jahr 2020 haben Benjamin und Florent Dananchet einen Weinberg mit alten Gamay-Stöcken auf Lehm-Kalk-Granitboden gekauft. Ausbau im großen Holz, nur schwach filtriert. Helle Farbe, extrem feiner, sehr sauberer Duft, der spontan an Pinot Noir erinnert. Viel Kirsche, dazu reife Himbeere, etwas Cassis und Lakritze. Seidenweiche Tannine geben der samtigen Frucht Halt und sorgen für Struktur. Kühl-mineralischer Nachklang, in dem steinige Noten mit der süffigen Beerenfrucht konkurrieren. Gamay der nach „richtigem“ Burgunder schmeckt. Sehr fein, sehr zart, sehr lecker.

Der nördliche Teil des Mâconnais ist eine verträumte Landschaft mit Äckern, Wiesen und Weingärten die es zu entdecken gilt. Heute noch im Schatten von Pouilly-Fuissé und Beaujolais stehend, gehört verschlafenen Dörfern wie Clessé, Viré oder Uchizy die Zukunft. Hier findet man einige spannende Weingüter, die biodynamisch arbeiten und Weine in die Flasche bringen, die vor allem in der französischen Spitzengastronomie stark gefragt sind. Zu diesen gehört die in Clessé ansässige Domaine des Gandines der Familie Dananchet. Die Brüder Benjamin und Florent Dananchet bearbeiten ihre Weinberge nach biodynamischen Vorgaben und erzeugen faszinierende Weine von großer Finesse und Geschmackstiefe, die echte Alternativen zu deutlich teureren Gewächsen der prestigeträchtigen Appellationen der Côte d´Or sind. Eine echte Bereicherung unseres Sortiments!


Bekannt aus