Auf Lager

SALE

Le Clos de la Bourgeonnais Muscadet Sèvre et Maine

28%

Rabatt

Le Clos de la Bourgeonnais Muscadet Sèvre et Maine

Auf Lager

SALE

Le Clos de la Bourgeonnais Muscadet Sèvre et Maine

  • 2022
  • Frankreich, Loire

Melon de Bourgogne

  • Weinstil: frische und leichte Weißweine
    Ausbau: trocken
    Alkoholgehalt: 12 Vol-%
    Trinkreife: bis 2028
    Verschlussart: Naturkork
  • 92 Weinzeche Punkte
  • Bezugsquelle
    Les Vignes Saint Vincent par Michel Delhommeau 9, La Huperie F-44660 Monières

€9,95

STATT €13,99

IN DEN WARENKORB

Enthält Sulfite • Preis inkl. MwSt • zzgl. Versand
Lieferung in 1-3 Arbeitstagen



Über Michel Delhommeau Le Clos de la Bourgeonnais Muscadet Sèvre et Maine

Le Clos de la Bourgeonnais ist ein knapp zwei Hektar große Einzellage mit über 20 Jahre alten Reben und dem regionstypischen Gabbro-Terroir. Dieses magmatische Gestein plutonischen Ursprungs ist der perfekte Untergrund für die Rebsorte Melon de Bourgogne, aus der Muscadet hergestellt wird. Hier hat man einen Wein im Glas, der sich deutlich absetzt vom Muscadet-Standard. In der Nase reifer Apfel, Nashibirne, Quitte, dezent Blutorangenabrieb. Dazu Feuerstein, Rauch und Mirabelle. Kühl und richtig trocken am Gaumen; samtige Säure, irrsinnig frisch und auch konzentriert – bei immerhin nur 12% Alkohol! Kühl und elegant ausklingend. Wer der Ansicht ist, Muscadet sei lediglich ein Weinchen für den anspruchslosen Genuss, dem wird dieser außergewöhnliche Wein die Augen öffnen. Der ideale Partner zu Fisch in vielen Variationen, Austern, Miesmuscheln, Scampis, hellem Fleisch – und Spargel!

Michel Delhommeau ist eine der großen Winzerpersönlichkeiten der Loire. Seit 1992 leitet er das Familienweingut Les Vignes Saint Vincent in Monnières, nur wenige Kilometer südöstlich der Loire-Metropole Nantes und knapp 30 Kilometer von den Stränden des Atlantiks entfernt. Michel und anderen gleichgesinnten Winzern ist es zu verdanken, dass Muscadet heute wieder den Stellenwert als einer der außergewöhnlichsten Weißweine Frankreichs hat. Vor vielen Jahren, als durchgegorene Weißweine in Deutschland noch Mangelware waren, bedienten sich Fans dieser Weißweinrichtung gerne beim Muscadet. Der Aufschwung trockener deutscher Weine führte jedoch dazu, dass Muscadet in Vergessenheit geriet. Winzer wie Michel Delhommeau haben diesen Zustand glücklicherweise geändert. Seine Weine sind kompromisslos trocken, kristallin und unerhört frisch. 25 Hektar werden seit 2013 biologisch bewirtschaftet, die Lese erfolgt von Hand, der Ausbau der Weine im unterirdischen Keller. In Michels Weinen glaubt man den nahen Atlantik zu schmecken. Sie passen wie die Faust aufs Auge zu Fisch und Meeresgetier in allen Variationen, sehr gut aber auch zu Spargel.  

 

Bekannt aus