Nicht mehr auf Lager

Alte Reben Spätburgunder

Alte Reben Spätburgunder

Nicht mehr auf Lager

Alte Reben Spätburgunder

  • 2020
  • Deutschland, Baden

Spätburgunder

  • Weinstil: Dichte & ausdrucksstarke Rotweine
    Ausbau: trocken
    Alkoholgehalt: 12,5 % Vol.
    Trinkreife: bis 2028
    Verschlussart: Naturkork
    Inhalt: 0.75 l
  • 94 Weinzeche Punkte
  • Bezugsquelle
    Weingut Peter Wagner
    Hauptstrasse 32
    -79235 Vogtsburg

€29,99

0.75 l  (€39,98 / l) , ­Artikel-Nr.: 21960

AUSVERKAUFT

Enthält Sulfite • Preis inkl. MwSt • zzgl. Versand
Lieferung in 1-3 Arbeitstagen



Über Peter Wagner Alte Reben Spätburgunder

Spätburgunder vom Oberrotweiler Vulkanfelsen. Aromen von Sauerkirsche, schwarzer Johannisbeere, Tabak, etwas Brennessel. Ausbau im gebrauchtem Holzfass. Passt sehr gut zu Lammgerichten, Kurzgebratenem und mediterranen Speisen.

Von Null auf 100 Hundert: Erst seit drei Jahren macht Peter Wagner eigenen Wein im elterlichen Betrieb in Oberrotweil, nun wird er schon im bekanntesten deutschen Weinführer als Aufsteiger des Jahres ausgezeichnet. „Peter Wagner wird ein ganz Großer“, prognostizieren Gerhard Eichelmann und sein Team, loben die Präzision und Eleganz seiner Weine, den mineralischen Druck. Spätburgunder spielt die Hauptrolle im Oberrotweiler Weingut, dann folgt Grauburgunder, Chardonnay soll zukünftig wichtiger werden, dazu gibt es Weißburgunder und Müller-Thurgau. Die Weinberge bearbeiten Peter Wagner und sein Vater biologisch und biodynamisch, in diesem Jahr haben sie die Zertifizierung begonnen.
Im Jahrgang 2017 hat Peter Wagner seine ersten Weine erzeugt, die im Jahr darauf auf den Markt kamen, auf Anhieb wurde er im Eichelmann-Weinführer mit 2 Sternen ausgezeichnet, der Höchstnote für neue Weingüter. Seither hat er Jahr für Jahr zugelegt, mit seinen Lagen-Weinen von Spätburgunder und Grauburgunder schließt er schon jetzt zu den etablierten Kaiserstühler Spitzen-Weingütern auf, seine Gutsweine und die Oberrotweiler Ortsweine zeigen die gleiche klare Handschrift. Alle Weine werden trocken und durchgegoren ausgebaut und lange auf der Hefe gelagert, sie werden nicht geschönt oder filtriert.

Bekannt aus